Staatskredit für Spaniens Fussballwunder

Artikel im Handelsblatt vom 15.3.2012

 

Meinung von Markus Ehrler

 

Das am finanziellen Abgrund stehende Spanien erlebt Sonderbares. Spaniens Star-Fussballer leben

 

                                                     via Kredit vom Steuerzahler.

 

Ist das nicht auch ein weiteres Zeichen einer Blase, als Folge von vielen vorangegangenen Dominoblasen?

Ob das angesichts unglaublicher Absurdität eine der Letzten gewesen sein wird? Mehr über Blasen und ihre Entstehungen in diesem Buch "Der Markt ist tot, es lebe der Markt".

Kommentar schreiben

Kommentare: 0