David Cameron kritisiert "zu viel Europa"

Scheideweg: mehr politische Willkür oder Freiheit?

Chinesen protestieren auch für mehr Demokratie

Eine Chance besteht

Cameron kritisiert "zu viel Europa". Im Innersten weiss der britische Premier wohl, dass er mit dieser Forderung 20 Jahre zu spät kommt.

 

Die politischen Wirtschafts-Eingriffe der letzten 2 Dekaden - auch politische Willkür genannt - behaupteten sich zwar gegen die ökonomische Vernunft immer deutlicher, aber zu welchem Preis? Bald werden wir es erfahren müssen.

 

mehr erfahren Sie im Buch "GLOBALE BLASE"

Kommentar schreiben

Kommentare: 0