What if? wenn Markt herrschte, anstatt Politik?

"Früchte" des Marktes

Quelle ökonomischer Krankheitskeime

Solarindustrie - nur 1 Beispiel verzerrter kranker Märkte

Nicht nur Solarindustrie, Märkte generell aus dem Ruder,  Gründe sind bekannt!

Die deutsche Solarindustrie kriselt, weil die Konkurrenz aus Fernost Solarpanele viel billiger anbietet.

 

Altmeier erwägt Antidumping-Verfahren gegen Chinas Solarindustrie, heisst es in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 20.7.2012.

 

Drohung hier, Drohung dort, Antidumping Verfahren hier und dort. Gäbe es nicht das altbekannte Rezept  "Marktwirtschaft", die das früher einmal in guten alten Zeiten alles unter einen Hut gebracht hat mit Prosperität und zur Zufriedenheit und Vernunft aller? 

 

Es gäbe diesen viel einfacheren transparenteren Weg, der wieder generell zur Gesundung und Revitalisierung der Märkte beitragen würde, also nicht nur  für die Solarindustrie, sondern auch für Europa, ja er wäre sehr hilfreich für die ganze Weltwirtschaft mit Rückgewinnung von Transparenz und vernünftigerem Marktgebaren.

 

Der konkrete Weg hiesse:

 

Endlich  MARKT für die chinesische Währung YUAN.

 

 

Seit Chinas WTO-Beitritt 2001 haben sich zwischen Yuan und EURO infolge Währungsmanipulationen geradezu abenteuerliche Fehlbewertungen ergeben, ..................................................

 

mehr erfahren Sie im Buch "GLOBALE BLASE"

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0